Chemie Anlagenbau

Startseite / Anlagen > Reaktion

Chemie Anlagenbau

Beispiel / Der CETEC-UMLAUFVERDAMPFER (CUV)


Die Rückgewinnung von Lösemittel (Recycling) oder das Aufkonzentrieren von Produkten nimmt in der allgemeinen Chemie einen großen Anteil der Verarbeitung von Produkten ein. Hohe Werkstoffanforderungen und optimale Beständigkeit gegen Säuren und Laugen (Borosilikatglas 3.3, Edelstahl … bis HC22 oder Tantal) in Verbindung mit PTFE-Komponenten ergänzen die Einsatzmöglichkeiten ab. Durch den „Naturumlauf“ sind wenig rotierende / verschleißende Komponenten (z.B. Pumpen) in der Anlage im Einsatz.

Es werden hohe Verdampferleistungen von Lösemittel angeboten, mit zugehörigen Thermoöl- Heiz-/ Kühl-Kreisläufen oder Dampfeinspeisung sowie Vakuumstationen und E+MSR- Schaltschränken (SPS-S7 mit optionaler Visualisierung). Alles in einem Rohrgestell (St.-verzinkt oder Edelstahl) montiert. Die Heiz-/Kühl-Geräte sowie die Vakuum- Station sollten möglichst nicht im EX-Raum installiert werden und über Rohrleitungen Kompensatoren/ Schläuche mit dem Verbraucher verbunden werden.
Dünnschichtverdampfer oder Fallfilmverdampfer werden gleichfalls für thermische Trennverfahren eingesetzt. Wir beraten Sie gerne bei der Auswahl der Anlagen.